© MFFJIV

© MFFJIV

© MFFJIV

Termine – Veranstaltungen – Höhepunkte

Mit neuen Aktionen und spannenden Talkrunden geht „Lebenswege“ in die zweite Jahreshälfte...
– – – – – – – –

Save the date!

Demokratie beginnt mit Dir!

Lebenswege zu Gast am Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz
18.10.2018, 10:00h-16:00h im kING, Ingelheim

Mit vielen Mitmach-Aktionen und Kulturbeiträgen lädt der diesjährige Demokratie-Tag junge Menschen, Pädagogen*innen und Interessierte zur Diskussion, Weiterbildung, Austausch und Vernetzung zum Thema Demokratie ein.

Das Online-Migrationsmuseum „Lebenswege“ ist mit prominenten Akteuren und einem vielseitigen Mitmach-Programm vor Ort. Unter der Leitung von RPR1 Moderator John Seegert finden u.a. so genannte Fishbowl-Interviewrunden statt, die es jedem ermöglichen, ins Gespräch mit den jungen Zeitzeugen*innen des Online-Museums zu kommen. U.a. berichtet der vietnamesisch stämmige „Boat People“ und Wahlpfälzer Tri Tin Vuong von seiner dramatischen Flucht aus Saigon oder ein junger Somali von seinem ungewöhnlichen und erfolgreichen Start als Leichtathlet in Rheinland-Pfalz.

Und zum Abschluss des Demokratie-Tags: das „Lebenswege“ Kulturprogramm

Viele Nationen sprechen eine Sprache: Hip-Hop!

Für alle, die Spaß am mitreißenden Hip-Hop haben, bietet Vizeweltmeisterin Ece Bas mit ihrer international erfolgreichen Tanzgruppe  „Abnormal Crazy Inimitable Monkeyz“ nach einer kurzen Bühnenshow einem kostenfreien Workshop für alle Tanzbegeisterten.

Unter dem Motto: „Trommeln verbindet Kulturen“, vereinen die Meistertrommler Modou Seck und Babak Mussali senegalesische und iranische Trommelkunst zu einer neuen, mitreißenden Bühnenshow. Einfach zuhören und mittanzen.

 

– – – – – – – –
Save the date!

»Heimat neu gedacht«
Diskussionsrunde mit Integrationsministerin Anne Spiegel und Gästen aus Kultur, Politik, Medien und Sport

07.12.2018, 14:00h-15:30h, Hochschule für Musik Mainz

Was ist Heimat? Was bedeutet sie für die Menschen unterschiedlicher Kulturkreise, die in Rheinland-Pfalz ein neues Zuhause gefunden haben? Ist Heimat immer an einen geografischen Ort gebunden? Wie kann eine Gesellschaft dazu beitragen, dass Menschen heimisch werden und: Wie sieht die Will¬kommenskultur in Rheinland-Pfalz aus?

Hierzu diskutieren Integrationsministerin Anne Spiegel, die Sängerin und Songwriterin Julia Neigel, Fatmire Alushi, die ehemalige Fußballnationalspielerin und Weltmeisterin, Ekrem Şenol, Chefredakteur und Herausgeber von MiGAZIN, dem Magazin für Migration in Deutschland sowie der Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im rheinland-pfälzischen Landtag Dr. Bernhard Braun.

Moderation der Talkrunde: Dr. Mark Terkessidis, Autor, Journalist und Migrationsforscher

Künstlerisches Rahmenprogramm mit Poetry-Slammer Dalibor Marković und Studierenden der Hochschule für Musik.

Die persönlichen Einladungen werden zu einem späteren Zeitpunkt versandt!