© MFFJIV

© MFFJIV

© MFFJIV

17. SWR Medienforum Migration mit Ausstellungseröffnung „Meine kleinen Schätze – Geschichten von Migration“

„Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft“ lautet das Motto des diesjährigen SWR Medienforums Stuttgart, das am 15. und 16.06.2021 – diesmal virtuell – stattfindet.












Anlässlich des Medienforums eröffnet am

Mittwoch, 16.06.2021
von 11:45 – 12:00 UHR

die digitale Ausstellung des SWR: „Meine kleinen Schätze – Geschichten von Migration“, die ab dem 16.06. auch auf „Lebenswege“ zu sehen ist.

Die Ausstellung, die Anna Koktsidou, SWR Redakteurin und Beauftragte für Migration und Vielfalt des SWR konzeptionierte und umsetzte, macht mit 20 Menschen bekannt, deren Familien einst u.a. aus der Türkei, Griechenland, Spanien oder Italien in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg eine neue Heimat fanden.

Anhand von zwei Objekten, die sie jeweils mit ihrem Herkunftsland oder dem ihrer Familie verbinden und dem, was für sie die deutsche Heimat symbolisiert, erzählen sie Bewegendes, Amüsantes und Überraschendes.  

Mit dabei sind u.a. der in Mainz engagierte Schauspieler Daniel Mutlu, die Mainzer Hip Hop Vizeweltmeisertin Ece Bas, der Pfälzer Lyriker Hasan Özdemir oder Salvatore Ruggiero, Vice President Marketing Communication der Schott AG Mainz.  

Die Ausstellung des SWR Stuttgart entstand in Zusammenarbeit mit SWR2 Mainz sowie in Kooperation mit „Lebenswege – das Online-Migrationsmuseum Rheinland-Pfalz“ und dem Museum der Alltagskultur – Schloss Waldenbuch

Moderation der Ausstellungseröffnung: Marie-Christine Werner (SWR2) und Anna Koktsidou (SWR Stuttgart)

Das SWR Medienforum Migration findet als digitale Konferenz statt. Über den Chat haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Ihre Anmeldung erfolgt unter

medienforum@swr.de; Stichwort: Medienforum

Die Zugangslinks erhalten Sie vor Beginn der Veranstaltung.

Veranstaltungsflyer zum Herunterladen (PDF)